Foto: Anna Leippe

Aktuelle Nachrichten aus der Landesfilmsammlung

Warum Reiner Ziegler gerne mit Amateuren arbeitet

Reiner ZieglerWäre Reiner Ziegler Fußballtrainer, dann würde er wahrscheinlich am liebsten Spieler trainieren, die zwar nicht von ihrem Sport leben, die aber dafür mit großer Freude, stetem Einsatz und erstaunlichem Durchhaltevermögen zur Sache gehen. Doch Reiner Ziegler ist als wissenschaftlicher Dokumentar und Leiter der Landesfilmsammlung Baden-Württemberg im HAUS DES DOKUMENTARFILMS beschäftigt. Seiner liebevollen Verehrung für die Arbeiten von Amateuren tut das keinen Abbruch.

Weiterlesen: Warum Reiner Ziegler gerne mit Amateuren arbeitet

Wie die Seegfrörne ins Fernsehen kam

SeegfroereneEs war ein Jahrhundertereignis, doch das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand. Der 6. Februar 1963 und die folgenden Wochen ermöglichten den Bodenseeanwohnern das einzige Mal im 20. Jahrhundert die Überquerung des Sees zu Fuß. Der Grund: Die Wasseroberfläche war so zugefroren, dass man auf ihr wandern konnte. Ein Dokumentarfilm von Winfried Lachauer erinnert im Südwest-Fernsehen jetzt an dieses einzigartige Ereignis.

Recherchiert hatte der Filmemacher dazu auch im HAUS DES DOKUMENTARFILMS. Etliche der seltenen Zeitdokumente stammen aus unserem Archiv. Beraten hatte ihn dabei das Team der Landesfilmsammlung Baden-Württemberg. Erfahren Sie hier mehr über dieses seltene Naturschauspiel und über den gar nicht so seltenen Dienst, den unser Archiv den Filmschaffenden von heute bieten kann.

 

Weiterlesen: Wie die Seegfrörne ins Fernsehen kam

Seite 2 von 2

Joomla templates www.joomlashine.com